Bahrain: Angehörige von Gesundheitsberufen verurteilt

UA-296/2011
MDE 11/053/2011
30. September 2011

Gültigkeit: Sie können an dieser Aktion bis 11. November 2011 teilnehmen.



Am 29. September befand das Gericht für Nationale Sicherheit erster Instanz, ein Militärgericht, 20 Angehörige in Gesundheitsberufen für schuldig und verurteilte sie zu Haftstrafen von fünf bis zu 15 Jahren: 13 von ihnen wurden zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt, zwei erhielten eine 10-jährige Haftstrafe und fünf wurden zu jeweils fünf Jahren Haft verurteilt.

Amnesty International hält die Anklagepunkte für politisch motiviert und ist der Meinung, dass die Verfahren nicht den internationalen Standards für faire Gerichtsverfahren entsprachen. Es handelt sich bei den Verurteilten vermutlich um gewaltfreie politische Gefangene.

Vorgeschichte

Helfen Sie mit.

Appellieren Sie an die bahrainischen Behörden und äußern Sie Ihre Besorgnis über die Verurteilung.

Musterbriefe zum Runterladen


zurück