China: Erfolg: Chen Guangchen freigelassen


Der blinde Menschenrechtsverteidiger Chen Guangcheng wurde am 9. September 2010 nach Ablauf seiner vier Jahre Haft freigelassen, steht aber noch immer unter Beobachtung der Behörden.

Amnesty International hält seine Inhaftierung für willkürlich und menschenrechtswidrig und hat stets seine unverzügliche und bedingungslose Freilassung gefordert.

Bitte keine Appelle für seine Freilassung mehr senden. Amnesty International wird seine Situation weiterhin beboachten und gegebenfalls neue Unterstützungsaktionen starten.


zurück