SOS Europa: Das Leiden und Sterben an unseren Grenzen muss ein Ende haben!


Die europäische Migrationspolitik in ihrer derzeitigen Form muss ein Ende haben. Jedes Jahr sind Millionen Menschen gezwungen, wegen bewaffneter Konflikte, Verfolgung und Armut ihre Heimat zu verlassen. Aber die EU-Mitgliedstaaten sind immer mehr entschlossen, Menschen nicht in die EU zu lassen. Darum haben sie in den letzten Jahren ihre Ressourcen dafür aufgewandt, Zäune und Mauern, echte und unsichtbare, aufzuziehen, und damit die Leben derer, die so verzweifelt sind, die Reise doch zu wagen, aufs Spiel gesetzt.

Jedes Jahr sterben Hunderte von Menschen beim Versuch, die Grenzen von Europa zu überwinden.

Aber es gibt lebensrettende Alternativen.

Appellieren Sie an die Entscheidungsträger/innen in Europa:

Web-Online unter www.sos-europe-amnesty.eu/stop-people-from-suffering-and-dying-at-our-borders-actions/


zurück