Griechenland: Erfolg und neue Aktion: Positive Entwicklungen bei Ermittlungen gegen Säureattentat gegen Konstantina Kouneva

Index: IAR
Neuere Informationen: 22. September 2010, 12. Jänner 2011
Gültigkeit: jedenfalls bis Ende März 2011


Im Dezember 2010 ordnete der Staatsanwalt polizeiliche Ermittlungen über die Bedingungen und Aktivitäten von Reinigungsfirmen in Griechenland an, deren Erkenntnisse in die Untersuchung über den Überfall auf Konstantina Kouneva einfließen sollten.

Damit wird eine wichtige Forderung von Amnesty International erfüllt. Nun müssen diese Ermittlungen aber zügig und sorgfältig weitergeführt werden.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um erneut an die Behörden zu schreiben. Begrüßen Sie die neuen Entwicklungen und fordern Sie die Ausforschung der TäterInnen. Einen aktualisierten Musterbrief finden Sie unten.


Konstantina Kouneva wurde im Dezember 2008 Opfer eines Säureattentats. Nun droht der Fall geschlossen zu werden, bevor die Verantwortlichen ausgeforscht wurden.

Bulgarische Migrantin setzt sich für Reinigungskräfte ein

Konstantina Kouneva stammt aus Bulgarien und ist als Historikerin ausgebildet. 2001 zog die Lehrerin nach Grie­chenland, um dort als Reinigungskraft Geld zu verdienen, das sie für die medizinische Behandlung ihres kranken Sohnes benötigte.

Sie engagierte sich gewerkschaftlich und wurde Ge­neralsekretärin der Attica-Gewerkschaft der Reinigungs­kräfte. Wiederholt kritisierte sie Reinigungsfirmen wegen der miserablen Arbeitsbedingungen. Vor dem Angriff hatte Konstantina Kouneva mehrmals telefonische Drohungen erhalten.

Brutaler Überfall

Konstantina Kouneva wurde im Dezember 2008 überfallen und mit Säure angegriffen, wovon sie lebensgefährliche Verletzungen davon trug: Sie verlor die Sehkraft auf einem Auge; ihre Stimmbänder und Luftröhre wurden schwer beschädigt. Sie lag mehrere Tage im Koma und konnte erst nach fast einem Jahr stationärer Behandlung das Krankenhaus verlassen. Sie hat aber noch einige Operationen vor sich.

Internationale Solidarität erreichte Neuaufnahme der Ermittlungen

Nach dem Überfall wurden, wie später auch die Behörden eingestanden, die Ermittlungen nachlässig geführt und drohten im Juni 2009 überhaupt eingestellt zu werden. In Folge des internationalen Drucks entschied die Staatsanwaltschaft im Dezember 2009 sie wieder aufzunehmen.

Allerdings stimmte im Juli 2010 die Staatsanwaltschaft dem Vorschlag der Ermittlungs­behörde zu, die Akte ins Archiv zu geben. Das Verfahren droht eingestellt zu werden.

Weitere Informationen

Helfen Sie mit.

Appellieren Sie an die Behörden, damit die Untersuchungen nicht eingestellt werden, sondern gründlich und unverzüglich durchgeführt werden und Konstantina Kouneva über den Stand der Ermittlungen informiert wird. Fordern Sie weiters die Behörden auf, die Ermittlungen über die Säureattacke gegen Konstantina Kouneva mit einer weiteren polizeilichen Untersuchung über die Aktivitäten von Reinigungsfirmen in Griechenland zusammenzulegen.

Adressen

Minister of Justice
Haris Kastanidis
96, Messoghion Street
115 27 Athens
Greece

Fax: +30 210 7755835

E-Mail: minjust@justice.gr

Public Prosecutor of the Court of Cassation

Ioannis Tendes
Public Prosecutor of the Court of Cassation (Areios Pagos)
Alexandras Avenue 121
Athens 11510
Greece

Fax: +30 210 6433799
E- Mail: eisap@otenet.gr

Mustertext

Dear Minister / Dear Public Prosecutor,

I am deeply concerned about the attack against Konstantina Kouneva.

I welcome that the file on her case was merged with the police investigation into the conditions and operations of cleaning companies ordered by the Prosecutor.

I call for the main investigation into the case of Konstantina Kouneva to continue, and for it to be thorough, independent and impartial leading to the perpetrators being brought to justice. Please ensure to keep Konstantina Kouneva informed about progress in the investigation.

Urging you to protect the rights of migrant workers by fully implementing existing legislation, I demand the protection of other human rights defenders and trade union members from similar attacks.

Yours sincerely,

Musterbriefe zum Runterladen


Sie können auch den Online-Appell unter http://www.amnesty.at/aktiv_werden/menschen_in_gefahr/gerechtigkeit_fuer_konstantina_kuneva/ unterschreiben.

Schicken Sie Konstantina Kouneva Solidaritätsgrüße - falls möglich, auf Bulgarisch oder Griechisch, ansonsten auf Englisch und Deutsch:

Adresse der Gewerkschaft:
The Attica Union of Cleaners and
Domestic Workers
3rd Septemvriou (September 3rd) 48
T.K 10433 Athens
Greece

Sie können Amnesty International erwähnen, und Sie dürfen auch religiöse Karten schicken.

Konstantina Kouneva hat über 1.000 Karten von Amnesty-Mitgliedern erhalten. Sie war sehr gerührt und wiederholte gegenüber Amnesty, dass sie sich weiterhin für Menschen- und ArbeitnehmerInnenrechte einsetzen werde.

Textvorschlag:

Griechisch:

Οι σκέψεις μας είναι μαζί σας και στέλνουμε τις θερμότερες ευχές μας σε εσάς και την οικογένειά σας.

Bulgarisch:

Ние мислим за Вас и изпращаме на Вас и Вашето семейство нашите най-искрени поздрави!

Englisch

We are thinking of you and send our best regards for yourself and your family.


zurück