Solidaritätsaktion: AI und VIDA gemeinsam für iranische Gewerkschafter Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi

16. August 2007


Amnesty International und die Gewerkschaften weltweit, insbesondere die Transportgewerkschaften, organisierten Solidaritätsaktionen, um die Freilassung der iranischen Gewerkschafter Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi zu erreichen (siehe vorangegangene Aktionen der AI-Arbeitsgruppe der verfolgte GewerkschafterInnen zu Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi auf dieser Website).

Petition der Internationalen TransportarbeiterInnen-Gewerkschaft

Die Internationale TransportarbeiterInnen-Gewerkschaft ITF (International Transport Workers' Federation) lancierte eine Online-Petition (siehe http://www.itfglobal.org/solidarity/osanloo2.cfm) für die Freilassung der beiden Gewerkschafter und sammelte innerhalb weniger Tage über 2.500 Unterschriften.

Internationaler Solidaritätstag am 9. August 2007

Am 9. August 2007 fand der internationale Solidaritätstag für Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi statt. Weltweit (so in Asien, Europa, Australien...) gab es Kundgebungen, die in erster Linie von den Transportgewerkschaften organisiert worden waren (für einen Überblick siehe die Zusammenfassung auf der Website des Trade Union Network von Amnesty International UK: http://www.Amnesty.org.uk/uploads/documents/doc_17873.pdf

Fotos der Solidaritätsaktionen weltweit unter
http://www.flickr.com/photos/itf/sets/72157601317887600/

Amnesty International wies mit einer öffentlichen Erklärung auf den Solidaritätstag hin, und das Trade Union Network von Amnesty International UK gab eine Presseaussendung heraus.

Solidaritätstag in Österreich

In Österreich fand vor der iranischen Botschaft und dem iranischen Konsulat eine Protest-Kundgebung mit VertreterInnen der Gewerkschaft VIDA, der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten und Amnesty International statt.


Die Petitionen der ITF zugunsten von Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi wurden von einem Busfahrer der Wiener Verkehrsbetriebe vor die Botschaft geführt und dort übergeben.

Begleitet wurde die Aktion von einer Presseaussendung des ÖGB (siehe OTS). In der österreichischen Tageszeitung "Der Standard" erschien am 11 August ein Artikel eines Korrespondenten vor Ort zu Mansour Ossanlu.

Botschaftsbesuch am 14. August 2007

Am 14. August 2007 wurden zwei Vertreter der Gewerkschaft VIDA sowie eine Vertreterin der AI-Arbeitsgruppe für verfolgte GewerkschafterInnen von dem iranischen Botschafter, Herrn Saied Sadegh Mohammadi, empfangen.

Bei dem Termin sprachen die VertreterInnen von AI und der VIDA das Schicksal von Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi sowie der Gewerkschafter Heis Amani und Sedigh Karimi an und übergaben erneut die Petitionen mit der Forderung nach Freilassung von Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi.

Helfen Sie mit.

Der internationale Solidaritätstag mit starker Beteiligung, die Medienarbeit und der Botschaftsbesuch sind wichtige Bausteine, um die Freilassung der iranischen Gewerkschafter zu bewirken.

Der Druck darf jetzt nicht nachlassen.

Appellieren Sie erneut und fordern Sie die Freilassung der Gewissensgefangenen Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi.

Adressen:
President
His Excellency Mahmoud Ahmadinejad
The Presidency
Palestine Avenue
Azerbaijan Intersection
Tehran
Islamic Republic of Iran

Fax: + 981 6 674 790 (Via Foreign Ministry. Mark "Please forward to H.E. Mahmoud Ahmadinejad")
E-mail: dr-ahmadinejad@president.ir, via website: www.president.ir/email

Supreme Leader of the Islamic Republic
His Excellency Ayatollah Sayed 'Ali Khamenei
The Office of the Supreme Leader
Shoahada Street
Qom
Islamic Republic of Iran

Fax: + 98 251 7 774 2228 (bitte schreiben Sie dazu "FAO the Office of His Excellency, Ayatollah al Udhma Khamenei")
E-Mail: istiftaa@wilayah.org oder info@leader.ir

Head of the Judiciary
His Excellency Ayatollah Mahmoud Hashemi Shahroudi
Ministry of Justice
Park-e Shahr
Tehran
Islamic Republic of Iran

E-Mail: irjpr@iranjudiciary.org (bitte schreiben Sie dazu "Please forward to His Excellency Ayatollah Shahroudi")
Webformular auf der Website: www.iranjudiciary.org/feedback_en.html
Fax: + 98 21 8 879 6671 / 6 640 4018 / 6 640 4019

Musterbrief (englisch)

Your Excellency,

I am concerned about the detention of the trade unionists Mansour Ossanlu and Mahmoud Salehi. As they are held solely on account of their peaceful trade union activities, I call to release them immediately and unconditionally.

In the meantime, I kindly ask you to ensure that they are given immediate and regular access to their lawyers, and their family; and immediate access to any medical treatment they require.

Yours sincerely,

Musterbrief (deutsch)

Sehr geehrte Exzellenz!

Ich möchte meine Sorge über die Haft der beiden Gewerkschafter Mansour Ossanlu und Mahmoud Salehi ausdrücken. Da die Gewerkschafter Gewissensgefangene sind, die lediglich wegen ihrer rechtmäßigen gewerkschaftlichen Aktivitäten in Haft gehalten werden, fordere ich ihre unverzügliche und bedingungslose Freilassung.

Weiters ersuche ich um die Möglichkeit für regelmäßige Besuche seitens ihrer AnwältInnen und der Familienangehörigen sowie um die Bereitstellung adäquater medizinischer Versorgung.

Hochachtungsvoll

zurück