Iran: Globaler Aktionstag für iranische GewerkschafterInnen

Ende der Aktion: 31. Juli 2009


Repression gegen GewerkschafterInnen im Iran

Am 26. Juni 2009 findet wieder einmal ein Globaler Aktionstag für iranische GewerkschafterInnen statt. Damit wird auf die Situation der Gewerkschaften im Iran aufmerksam gemacht, die durch Diskriminierung und Repression gegen freie Gewerkschaften gekennzeichnet ist; siehe auch die öffentliche Erklärung von AI (im englischen Original) zum 1. Mai 2009.

Zahlreiche unabhängige Gewerkschafter sind, wie auf dieser Website berichtet, in Haft.

Gemeinsame Aktion der Gewerkschaften und von Amnesty International

Der globale Aktionstag für iranische GewerkschafterInnen wird von vier globalen Gewerkschaftsverbänden (die insgesamt 170 Millionen ArbeitnehmerInnen weltweit repräsentieren), nämlich

getragen und von Amnesty International unterstützt. Der Aktionstag ist Teil einer großanlegten Gesamtkampagne.

Zu den Zielen zählen u.a.

Nähere Informationen unter: http://www.justiceforiranianworkers.org/

Die Gewerkschaft vida hat auf iher Homepage ebenfalls zum Globalen Aktionstag aufgerufen.

Helfen Sie mit.

Im Laufe dieser Woche werden wir auf dieser Website verstärkt Aktionen zu iranischen GewerkschafterInnen schalten. Sie können heute, am oder rund um den Globalen Aktionstag (bis Ende Juli) an diesen Aktionen teilnehmen.

Ihre Solidarität für die Kampagne können Sie damit ausdrücken, dass Sie ein Foto von sich an die Organisatoren der Kampagne (E-Mail: info@justiceforiranianworkers.org ) senden.

Falls Sie an weiteren Aktionen anlässlich der aktuellen Ereignisse im Iran teilnehmen wollen, besuchen Sie bitte unsere Website, wo Sie Informationen und weitere Aktionen finden.


zurück