Iran: Weiteres Führungsmitglied der Busfahrer-Gewerkschaft verhaftet


Saeed Torabian, ein führendes Mitglied der Gewerkschaft des Teheraner Busunternehmens "Sherkat-e Vahed" wurde am 9. Juni 2010 in der Früh von Sicherheitskräften verhaftet und wird seither an einem unbekannten Ort gefangengehalten.

Während der Streiks der MitarbeiterInnen des Teheraner Busunternehmens im Jahr 2005 war Saeed Torabian über ein Monat in Haft. Über vier Jahre war er von seiner Arbeit suspendiert und erhielt keinen Lohn. Nach zahlreichen Interventionen beim zuständigen Verwaltungsgericht konnte er an seinen Arbeitsplatz zurückkehren.

Zur Zeit sind zwei weitere Mitglieder der Führungsebene der Busfahrer-Gewerkschaft in Iran: Ebrahim Madadi und Mansour Ossanlu (siehe Info- und Aktionsblatt unter ACTIVITY).

Quelle: Website der Gewerkschaft der Internationalen TransportarbeiterInnen (ITF, International Transport Federation), http://www.itfglobal.org/press-area/index.cfm/pressdetail/4585


zurück