Iran: Gewerkschafter verhaftet - Fünf Führungsmitglieder der Busfahrer-Gewerkschaft in Haft


Homayoun Jabari, Führungsmitglied der Gewerkschaft der Teheraner Busfahrer wurde am 9. November 2010 verhaftet, als er die Ehefrau von Gholamreza Gholamhosseini zu einer Einvernahme beim Geheimdienst begleitete.

Gholamreza Gholamhosseini war gemeinsam mit dem bei der Gewerkschaft für Öffentlichkeitsarbeit Zuständigen, Saeed Torabian, in der Woche davor verhaftet worden. Aufgrund der internationalen Proteste wurde Saeed Torabian wieder freigelassen.

Die Verhaftungen fanden zu einem Zeitpunkt statt, als Hoffnung bestand, dasss der Kassier der Gewerkschaft, Reza Shahabi, der im Sommer 2009 verhaftet worden war, freigelassen würde.

Nun sind derzeit fünf Führungsmitglieder der Gewerkschaft der Teheraner Busfahrer in Haft. Mansour Ossanlu und Ebrahim Madadi sind zu langen Haftstrafen verurteilt.

http://www.itfglobal.org/news-online/index.cfm/newsdetail/5337, http://www.justiceforiranianworkers.org/


zurück