Iran: Gewerkschafter in Geheimhaft

AI Index: AFR 13/055/2007
UA 115/07
16. Mai 2007


Sorge um Sicherheit

Amnesty International (ai) ist um die Sicherheit der beiden Lehrergewerkschafter Heis Amani und Sedigh Karimi besorgt. Heis Amani und Sedigh Karimi werden an einem geheimen Ort gefangen gehalten. AI fürchtet, dass sie in Einzelhaft gehalten sowie gefoltert und misshandelt werden könnten.

Gewerkschafter für Interessen der Arbeitslosen

Heis Amani ist der Vorsitzende der Gewerkschaft für Arbeitslose und gekündigte ArbeitnehmerInnen (Ettehadiye Kargaran-e Bikar va Ekhraji), während Sedigh Karimi im Vorstand dieser Gewerkschaft vertreten ist.

Niederschlagung von 1.MAI-Aufmarsch

Heis Amani und Sedigh Karimi nahmen gemeinsam mit 400 KollegInnen am 1. Mai 2007 an einer Demonstration zum Tag der Arbeit in Sanandaj, der Hauptstadt der kurdischen Provinz, teil. Dabei wurden allein in Sanandaj zahlreiche TeilnehmerInnen verhaftet. Mindestens 12 Personen wurden bis zum 10. Mai 2007 festgehalten; ein weiterer wurde am 12. Mai auf Kaution freigelassen.

Heis Amani und Sedigh Karimi sind die einzigen verhafteten TeilnehmerInnen der Kundgebung in Sanandaj, welche sich immer noch in Haft befinden. Amnesty International liegen keine Informationen vor, wo sie gefangen gehalten werden noch welche Anklagepunkte gegen sie vorgebracht werden.

Gewalt gegen friedliche Kundgebungen

Wie auf dieser Website berichtet, wurden in mehreren Städten des Iran 1.MAI-Kundgebungen gewaltsam von den Sicherheitskräften aufgelöst. Bereits in den Monaten davor war der Staat gegen GewerkschafterInnen vorgegangen. Hunderte GewerkschafterInnen, insbesondere LeherInnen, die im März und April 2007 friedlich für höhere Löhne und angemessene Arbeitsbedingungen demonstriert hatten, wurden dabei verhaftet. Dank des internationalen Drucks kamen alle mittlerweile frei (siehe auch die Aktion zu Hamid Sa'edi).

Helfen Sie mit.

Amnesty International erachtet Heis Amani und Sedigh Karimi als Gewissensgefangene.

Appellieren Sie an die Behörden und fordern die unverzügliche und bedingungslose Freilassung der Gewerkschafter. Es ist wichtig, damit die beiden Männer nicht dem Vergessen anheim fallen - in einem solchen Fall wären sie einem hohen Risiko von Folter und langer Geheimhaft ausgesetzt.

Adressen:
Supreme Leader of the Islamic Republic
His Excellency Ayatollah Sayed 'Ali Khamenei
The Office of the Supreme Leader
Shoahada Street
Qom
Islamic Republic of Iran
Fax: + 98 251 7 774 2228
(Anmerkung: "FAO the Office of His Excellency, Ayatollah al Udhma Khamenei")
E-Mail: istiftaa@wilayah.org oder info@leader.ir
Anrede: Your Excellency

 

Head of the Judiciary
His Excellency Ayatollah Mahmoud Hashemi Shahroudi
Ministry of Justice
Park-e Shahr
Tehran
Islamic Republic of Iran

E-Mail: irjpr@iranjudiciary.org
(bitte schreiben Sie dazu "Please forward to His Excellency Ayatollah Shahroudi")
Fax: + 98 21 8 879 6671 / 6 640 4018 / 6 640 4019

 

Governor of Kurdistan
Esmail Najjar
Webformular auf persisch

Kopie an:
President
His Excellency Mahmoud Ahmadinejad
The Presidency
Palestine Avenue
Azerbaijan Intersection
Tehran
Islamic Republic of Iran

E-Mail: dr-ahmadinejad@president.ir oder via Webformular

Musterbrief

Your Excellency,

I am writing to express my concern at the trade unionists Heis Amani and Sedigh Karimi, who have reportedly been detained incommunicado in Sanandaj since 1 May. I call on the authorities to reveal immediately their whereabouts.

I urge the authorities to release Heis Amani and Sedigh Karimi immediately and unconditionally, if they are held solely for their peaceful exercise of their right to freedom of expression or association in support of workers' rights. Please ensure that while Heis Amani and Sedigh Karimi are in custody they have unconditional access to their families and lawyers of their choice, that they are not tortured or ill-treated, and that they are allowed immediate access to any medical treatment they may require.

Could you please provide me with a detailed account of the reasons for their arrest, including any charges brought against them. Looking forward to receiving your answer.

Yours sincerely,