Iran: Mansour Ossanlu im Gefängnis

Weitere Informationen zu UA 08/06
30. November 2008


Am 2. November 2008 hätte Mansour Ossanlu für eine medizinische Untersuchung in ein Spital überstellt werden sollen. Als er erfuhr, dass er in das Farabi-Spital anstelle des Labafinejad-Spital, wo seine Ehefrau arbeitet, gebracht werden sollte, erhob er Einspruch. Darauf wurde er von den Gefängniswärtern verprügelt und ins Gefängnis zurück gebracht.

Ihm wurde mitgeteilt, dass alle medizinischen Untersuchungen bis auf Weiteres ausgesetzt würden, was seinen schlechten Gesundheitszustand weiter gefährdet. Er soll unter Rücken- und Herzproblemen leiden.

Helfen sie mit.

Bitte schreiben Sie Briefe oder E-Mails an die iranischen Behörden oder schicken Sie den Musterbrief ab.

Adressen:
Head of the Judiciary
Ayatollah Mahmoud Hashemi Shahroudi
Ministry of Justice
Ministry of Justice Building
Panzdah-Khordad Square
Tehran
Islamic Republic of Iran

Fax: +98 21 3390 4986 (please keep trying)
E-Mail: info@dadgostary-tehran.ir (In the subject line: FAO Ayatollah Shahroudi)

 

Leader of the Islamic Republic
His Excellency
Ayatollah Sayed 'Ali Khamenei
The Office of the Supreme Leader
Islamic Republic Street
Shahid Keshvar Doust Street
Tehran
IRAN

Anrede: Your Excellency
E-Mail: info@leader.ir

 

Kopie an:
President
His Excellency Mahmoud Ahmadinejad
The Presidency
Palestine Avenue
Azerbaijan Intersection
Tehran
Islamic Republic of Iran

E-Mail: dr-ahmadinejad@president.ir oder via www.president.ir/email

Mustertext:

Your Excellency,

I am concerned that trade union leader Mansour Ossanlu was sentenced to five years' imprisonment in October 2007.

As he is held solely on account of his peaceful trade union activities, I urge to release him immediately and unconditionally.

Yours sincerely,