Iran: ERFOLG: Gewerkschafter Mahmoud Salehi freigelassen

AI Index: MDE 13/061/2008
8. April 2008


Der unabhängige Gewerkschaftsaktivist Mahmoud Salehi wurde am 6. April 2008 aus dem Hochsicherheitsgefängnis in Sanandaj freigelassen. Seine Freilassung, die ursprünglich für 23. März 2008 geplant gewesen wäre, schien angesichts neuer Anklagepunkte in Frage gestellt (siehe öffentliche Erklärung vom 19. März 2008).

Amnesty International setzte sich gemeinsam mit den Gewerkschaften (unter anderem mit dem Internationalen Gewerkschaftsbund ITUC und der Internationalen Transportgewerkschaft ITF sowie den Fachgewerkschaften in den Ländern) für die Freilassung des Gewerkschafters ein und organisierte einige Solidaritätstage, zuletzt am 6. März 2008, für Mahmoud Salehi und den Teheraner Busfahrer-Gewerkschafter Mansour Ossanlu. Amnesty International and die Gewerkschaften begrüßen die Freilassung von Mahmoud Salehi, fordern aber darüberhinaus die Freilassung aller unrechtmäßig inhaftierten iranischen GewerkschafterInnen.

Herzlichen Dank für Eure Solidarität! Zur Zeit sind keine weiteren Appelle erforderlich.

Nähere Informationen: Public Statement (in englischer Sprache) von Amnesty International siehe http://www.Amnesty.org/en/news-and-updates/good-news/iranian-trade-unionist-freed-20080411

zurück