Kolumbien: Gewerkschafter in Gefahr

UA-066/2012
AMR 23/013/2013
15. März 2013

Gültigkeit: Sie können an dieser Aktion bis 1. Mai 2013 teilnehmen.



Zwei Gewerkschafter, die Arbeiter_innen einer Kohlenmine im Bezirk La Jagua de Ibírico (Provinz César) im Nordosten Kolumbiens vertreten, wurden mit dem Tod bedroht.

Morddrohung per SMS

Am 3. März 2013 erhielt Wilder Martínez eine Morddrohung per SMS am Mobiltelefon. Es wurde gedroht, ihn und Ricardo Machado umzubringen, wenn "sie ihre Nase in Angelegenheiten steckten, die sie nichts angingen".

Ricardo Machado ist Vorsitzender und Wilder Martínez Kassier der Gewerkschaft für Bergbau, Petrochemie, Agrarbrennstoffe und Energie (Sindicato Nacional de la Industria Minera, Petroquímica, Agrocombustible y Energética - SINTRAMIENERGETICA) in der regionalen Abteilung in La Jagua de Ibírico.

In der Droh-SMS wurde auch auf die Folterung und Ermordung von Víctor Orcasita, dem stellvertretenden Vorsitzenden von SINTRAMIENERGETICA, durch Paramilitärs am 12. März 2001 Bezug genommen: "Ihr Scheißguerilleros habt wohl vergessen, was mit Orcasita passiert ist."

Prozesse gegen Rechtsmäßigkeit von Streiks

Die beiden Gewerkschafter verteidigen ihre Gewerkschaft gegen die von den Kohleunternehmen Corbones de La Jagua und Consorcio Minero Unido angestrebten Strafverfahren hinsichtlich der Rechtmäßigkeit eines Streiks von SINTRAMIENERGETICA vom 19. Juli bis 23. Oktober 2012 sowie Streiks in den Jahren 2011 und 2006. Corbones de La Jagua und Consorcio Minero Unido gehören dem multinationalen Unternehmen Glencore.

Weiters treten die Gewerkschafter auch dafür ein, dass das Bergbauunternehmen bestimmte Abbautätigkeiten nicht durchführt, welche sich diese schädlich auf die Umwelt, insbesondere auf einen Fluss der Region, auswirken.

Vorangegangene Drohung

Ricardo Machado wurde am 12. Februar 2013 von einem bewaffneten Mann bedroht. Obwohl die Polizei den Mann festnehmen und befragen konnte, ist seine Identität nicht bekannt, da er fälschlicherweise behauptet hatte, er arbeite für das Bergbauprojekt La Jagua.

Helfen Sie mit.

Fordern Sie Schutz für die Gewerkschafter.

Musterbriefe zum Runterladen: englisch, deutsch, spanisch


zurück