Mexiko: Dorfbevölkerung in der Falle

UA: 283/09
AMR 41/055/2009
16. Oktober 2009

Die Aktion läuft bis 27. November 2009.


Schutzlos

Die Bewohner/innen eines Dorfes in Südmexiko wurden mehrmals von bewaffneten Männern angegriffen. Beim letzten Überfall am 11. Oktober 2009 trieben die Angreifer die Polizisten zum Schutz der Dorfbevölkerung in die Flucht. Die Menschen sind von der Außenwelt abgeschnitten.

Überfall

Am 11. Oktober kamen über 100 mit Gewehren, Macheten und Stöcken bewaffnete Männer zum Dorf Santo Domingo Ixcatlán (Bundesstaat Oaxaca). Sie griffen die sechs zum Schutz der Bevölkerung abgestellten Polizisten an, die daraufhin flohen.

Die Angreifer errichteten dann Blockaden auf allen Wegen, die ins Dorf führen. Die Einwohner/innen sind eingekesselt.

Blutige Vorgeschichte

Die bewaffneten Männer stehen im Dienst eines lokalen Politikers, der eng mit den lokalen Behörden kooperiert. Seit 2008 üben sie mit Drohungen und Einschüchterung Druck auf die Dorfbewohner/innen aus, die ihr Land nicht verkaufen wollen. Vom Verkauf dieses Lands würden der lokale Politiker und die lokalen Behörden profitieren. Im April 2008 wurden drei führende Mitglieder der Dorfgemeinschaft ermordet.

Unzureichender Schutz

Die Interamerikanische Menschenkommission hat die mexikanischen Behörden im Jahr 2008 aufgefordert, Schutz für die Dorfbevölkerung zu gewähren, was die Behörden nicht in genügendem Maße geleistet haben.

Helfen Sie mit.

Schreiben Sie an die mexikanischen Behörden und fordern Sie Schutz für die Menschen in dem Dorf.

Adressen:

Innenminister
Lic. Fernando Francisco Gómez-Mont
Secretario de Gobernación
Secretaría de Gobernación
Bucareli 99, 1er. piso, Col. Juárez
México D.F., C.P.06600
MEXICO

Fax: +52 55 5093 3414
E-Mail: secretario@segob.gob.mx
Minister für öffentliche Sicherheit in Oaxaca
Lic. Javier Rueda Velazquez
Secretaría de Seguridad Pública
Heroico Colegio Militar 317,
Col. Reforma, Oaxaca,
C.P. 68050, MEXICO

Fax: +52 951 5020 800, dazusagen
“me da tono de fax por favor”
Generalstaatsanwalt von Oaxaca
Lic. Evencio Nicolas Ramirez
Procuraduría General de Justicia del Estado de Oaxaca
Avenida Luis Echeverrría S/N
La Experimental
San Antonio de la Cal
Oax. CP. 68270
MEXICO

Fax: +52 951 5115 519

Mustertext:

Your Excellency,

I am writing to you concerning the community of Santo Domingo Ixcatlán who is blocked and without protection. I call on you to provide effective protection to the community of Santo Domingo Ixcatlán, and to reopen safe routes into the village.

I urge you to order a prompt, independent and impartial investigation into the activities of the armed group, intimidating the inhabitants of Santo Domingo Ixcatlán, publish the results and bring those responsible to justice.

Please ensure to arrest immediately those still sought for the April 2008 killings.

Yours sincerely,

Musterbrief zum Runterladen


zurück