Thailand: Kein sicherer Hafen für Schutzsuchende


Tausende burmesische Flüchtlinge vor Zwangsabschiebung

Die Sicherheit tausender burmesischer Flüchtlinge ist in Gefahr: Seit Beginn dieses Monats (November 1999) werden sie von der thailändischen Regierung abgeschoben. Die meisten Asylsuchenden, meist Mitglieder ethnischer Minderheiten, sind vor Zwangsarbeit und weiteren Menschenrechtsverletzungen durch das Militärregime in ihrem Heimatland Myanmar geflohen. (zur Zwangsarbeit in Myanmar siehe das Dokument "Myanmar. Versklavung in Südostasien")

Entwürdigende Bedingungen in den "Immigrations-Haftzentren"

Die Flucht ist gefährlich. Eine Reihe von Menschen ertrank bei dem Versuch, durch den Grenzfluß Moei zu schwimmen. Als Folge der Besetzung der burmesischen Botschaft in Bangkok am 1. Oktober 1999 hatte die Militärregierung die Grenze zu Thailand dichtgemacht.

Derzeit leben mehr als 100.000 burmesische Flüchtlinge in thailändlichen Camps nahe der Grenze zu Myanmar. Wer außerhalb dieser Camps aufgegriffen wird, wird von den thailändischen Behörden verhaftet und in "Immigrations-Haftzentren" gefangengehalten. Diese Zentren dienen als "Zwischenlager", von dort werden die Flüchtlinge nach Myanmar rückgeschoben. Die "Immigrations-Haftzentren" sind hoffnungslos überfüllt und bieten weder Zugang zu medizinischer Versorgung noch zu sanitären Anlagen; die Menschen erhalten keine ausreichende Nahrung.

Was können Sie tun?

Schreiben Sie bitte Briefe an die thailändischen Behörden, in denen Sie zum einen auf die Lebensgefahr für die nach Myanmar abgeschobenen Flüchtlinge hinweisen und zum anderen Ihrer Sorge über die Haftsbedingungen in den "Immigrations-Haftzentren" Ausdruck verleihen.

Die beste Tageszeit, Faxe zu schicken, ist der Morgen bzw. frühe Vormittag. (Entspricht den lokalen Öffnungs- und Arbeitszeiten, + 6 MEZ).

Adressen:

Sanan Kachornprasart
Minister of Interior
Ministry of Interior
Thanon Atsadang
Bangkok 10200
Thailand

Fax: + 66 2 223 8851

Musterbrief

Police Lieutenant General Chidchai Vanasatidya, Ph. D
Commissioner of Immigration Bureau
Immigration Bureau
507 Suanplu, Sathorn Road
Bangkok 10120
Thailand

Fax: + 66 2 287 3114

Musterbrief


zurück