Vietnam: Steh´ einer Gewerkschaft vor - und schon kommst du dafür ins Gefängnis!


Zwei Tage nachdem Tran Quoc Hien im Jänner 2007 zum Sprecher der Vereinigung der LandarbeiterInnen (United Workers-Farmers Organization, UWFO) gewählt worden war, wurde er verhaftet. Der Rechtsberater hatte den Job nur übernommen, weil vor dem Beginn des Gipfeltreffens der Asia-Pacific Economic Cooperation (APEC) im November 2006 in Vietnam bereits vier andere Gewerkschaftsführer festgenommen worden waren.

Die vietnamesischen Behörden behaupten, dass Tran Quoc Hien "über das Internet reaktionären Organisationen beigetreten" sei und dass er und seine Mitstreiter "unter dem Vorwand, Mitgliedern der Öffentlichkeit bei der Einbringung von Petitionen behilflich zu sein" zu Demonstrationen aufgehetzt und im Internet "verzerrte" Artikel gepostet hätten.

Tran Quoc Hien wurde auch der Mitgliedschaft bei Bloc 8406 beschuldigt, einer im Internet agierenden Demokratiebewegung, die zu friedlichen politischen Änderungen und zur Achtung der Menschenrechte aufruft. Am 15. Mai 2007 wurde Tran Quoc Hien zu fünf Jahren Haft und zwei weiteren Jahren auf Bewährung verurteilt. Amnesty International ist nicht bekannt, wo er sich zurzeit befindet.

Die vier UWFO-Anführer Nguyen Tan Hoanh, Tran Thi Le Hang, Doan Huy Chuong und sein Vater Doan Van Dien werden im Gefangenenlager B5 in der Provinz Dong Nai vermutet. Amnesty International ist nicht bekannt, wann und wofür sie unter Anklage gestellt wurden.

Hintergrundinformationen:

Ziel der UWFO ist der Schutz und die Förderung von Arbeitsrechten, einschließlich des Rechts, ohne Einmischung der Regierung Gewerkschaften zu gründen und ihnen beizutreten. Die Organisation ruft auch zur Gerechtigkeit für jene Menschen auf, deren Land und Besitz unrechtmäßig durch die Behörden konfisziert wurde, und setzt sich für ein Ende der Ausbeutung billiger Arbeitskräfte und gefährlicher Arbeitsbedingungen ein.

In Vietnam sind keine unabhängigen Gewerkschaften zugelassen. Friedliche Aktivisten und RegierungskritikerInnen müssen mit Festnahme, Gefängnis, Hausarrest, Überwachung und Schikanen rechnen.

Helfen Sie mit!

Schreiben Sie an Premierminister Nyugen Tan Dung und fordern Sie ihn auf

Adressen:

Nguyen Tan Dung
Office of the Prime Minister
Hoang Hoa Tham
Ha Noi
Socialist Republic of Viet Nam

Fax: + 844 823 1872 (c/o Ministry of Foreign Affairs)

Musterbrief